Vor kurzem bin ich 29 geworden – die letzte Zahl vor der großen bösen Dreißig … die vielleicht gar nicht so böse ist. Aus diesem Anlass gibt es mal wieder ein paar Random Facts über mich – diesmal natürlich genau 29. Ich hoffe, ihr habt Spaß beim Lesen – und entdeckt euch vielleicht in dem ein oder anderen Fakt wieder? Dann verratet es mir in den Kommentaren!

  1. Ich habe in München innerhalb von viereinhalb Jahren bereits in fünf verschiedenen Wohnungen gelebt, in den unterschiedlichsten Stadtteilen.
  2. Zum Einparken muss ich das Radio leisedrehen.
  3. Ich gehe extrem nachlässig mit meinen Schuhen um, staple sie in meinem viel zu kleinen Schuhschrank, bleibe ständig in irgendwelchen Gittern hängen … Wenn Schuhe nach einem Jahr noch gut aussehen, bin ich mehr als happy.
  4. Ich bin das mittlere Kind und kann mir nichts Besseres vorstellen.
  5. Als ich sechs war, habe ich Ballett getanzt, mit neun Jahren angefangen Klavier zu spielen, mit zwölf Reitunterricht genommen, mit vierzehn war ich im Standard-Tanzkurs und irgendwann zwischendurch habe ich mal kurz Klarinette gelernt. An Begeisterungsfähigkeit mangelt es mir nicht – eher an Durchhaltevermögen.
  6. Ich mag meine Wimpern.
  7. Irgendwann hätte ich gerne ein Haus mit Garten. Früher dachte ich, das wäre selbstverständlich. Heute bin ich mir da nicht mehr so sicher, zumindest nicht solange ich in einer Großstadt lebe.
  8. In der Schule habe ich Englisch, Latein und Spanisch gelernt, an der Uni ein Semester Russisch. Sprachen lernen ist meiner Meinung nach eines der sinnvollsten Dinge, die man tun kann – hätte ich nur mehr Zeit und Muse …
  9. Ich habe diesen Sommer Windsurfen gelernt.
  10. Ich liebe Tiefsee-Reportagen.
  11. Während meines Studiums habe ich mir die letzten Reste meines schwäbischen Dialekts abgewöhnt.
  12. Weil in meiner Verwandtschaft niemand besonders groß ist, lebte ich lange in dem Glauben, mit meinen 1,65 m relativ groß zu sein.
  13. Mein erstes eigenes Haustier war ein schwarzer Hamster namens Mohrle – sehr kreativ.
  14. Im Studium hatte ich eine Vorlesung Freitag morgens um 8 Uhr, die ich nie besucht habe. In der mündlichen Prüfung bekam ich eine 1.
  15. Hätte ich viel Geld übrig und viel Platz daheim, würde ich mir einen Flügel kaufen.
  16. Mein Lieblingslied verrate ich so gut wie niemandem, damit es etwas Besonderes bleibt.
  17. Ich gehe ungern ins Kino, weil mich die anderen Besucher stören.
  18. Ich hasse Autofahren bei Nacht, weil ich das Gefühl habe, ich könnte jeden Moment gegen eine plötzlich auftauchende Mauer prallen oder eine scharfe Kurve zu spät sehen.
  19. Auf Partys trinke ich am liebsten Malibu mit Cola.
  20. Und kann Bier nicht ausstehen.
  21. Ich würde gerne besser singen können.
  22. Ich hätte gerne einen einheitlichen, eleganten Kleidungsstil … und kaufe dann doch wieder querbeet ein.
  23. Ich heiße Anika mit einem n und mag es überhaupt nicht, wenn man mich mit zwei n schreibt.
  24. Ich schlafe regelmäßig auf der Couch ein.
  25. Winter im Dezember ist OK, aber wenn es nach mir ginge, dürfte ab Januar wieder Frühling sein.
  26. Ich stand vor drei Jahren zum ersten Mal auf Skiern und war am Ende des Tages heilfroh, lebendig im Tal angekommen zu sein. Danach habe ich es nie wieder probiert.
  27. Ich habe bereits vier Bücher geschrieben, die alle auf einer Festplatte vor sich hingammeln, weil ich nie ganz zufrieden damit bin.
  28. Als Kind war ich bereit, meinen Schnuller einzutauschen – gegen ein Pferd. Das habe ich leider nicht bekommen.
  29. Der schönste Start in den Tag ist morgens vor dem Wecker wach zu werden und nochmal eine Runde einzudösen.

Auch interessant

16 comments

Antworten

Tolle Infos :-) bei einigen kann ich mich selbst wiedererkennen.
Viele Grüße Bianca
http://ladyandmum.blogspot.de

Antworten

Hi hi, das freut mich. Jetzt würde mich natürlich interessieren bei welchen :D

Antworten

Klingt lustig :)
Und interessant ! Also 4 Bücher !? Da würde ich etwas unternehmen ! Vielleicht kannst du Geld damit verdienen :)
liebe grüße dajana

Antworten

Das wäre natürlich super, ich weiß, da müsste ich echt mal hinterher sein…

Antworten

Kino und einparken, da sind wir uns gleich :).
Was Bier angeht: ich mag Bier.
Und… Du bist so oft umgezogen? Ich dachte mit meinen 40 Jahre und 11 Umzügen wäre das schon viel.
Liebe Grüße!

Antworten

Oh, elf Umzüge sind auch nicht schlecht :D und lass mich raten, man verdrängt jedes Mal wie anstrengend es beim letzten Umzug war, bis man wieder mittendrin steckt und sich fragt: Wieso mache ich das eigentlich immer wieder? ;)

Antworten

Ein interessanter Beitrag. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass die 30 nicht böse ist^^ Das mit dem Einparken kenne ich nur zu gut. Wie geht das mit lauter Musik?

Antworten

Das ist schon mal gut zu wissen :)

Antworten

Eine wahnsinnig sympathische Sammlung :) beim Schwäbisch musste ich lachen – als Badnerin kann ich das gut nachvollziehen. Dialekt ist nicht immer gut im Leben :)

Liebste Grüße
Deine Romi
von romistyle.de

Antworten

Hi hi, ja, irgendwann wollte ich den Dialekt lieber ablegen, dabei ist mir die Jahre vor dem Studium nie groß aufgefallen, dass ich überhaupt einen habe :D

Antworten

So lernt man dich ja nochmal viel besser kennen, ein richtig schöner Beitrag :) Besonders erstaunlich finde ich den Punkt mit den selbstgeschriebenen Büchern, das ist ja echt klasse! Was für Bücher schreibst du, Romane? Du scheinst echt viele Talente zu haben. Lasse dir ganz liebe Grüße da

Antworten

Danke, ja das sind Romane. Ich muss mir bald mal die Zeit nehmen, weiter daran zu arbeiten, aber irgendwie fehlt die immer…

Antworten

Sehr interessante Fakten, die dich sehr sympatisch machen :-)
In vielen finde ich mich tatsächlich auch wieder.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
Liz

Antworten

Danke dir, Liz! Dir auch ein schönes Wochenende!

Antworten

Die 30 ist genauso wie die 29 und die 28 und die 27 … ;) Und das mit dem Radio im Auto, das kenn ich. Und das Coole ist: Ich musste mir vor ein,zwei Jahren ein Auto kaufen und hatte echt null Ansprüche, außer dass es fahren soll. Und dann hat das ernsthaft die Funktion, dass das Radio, sobald der Rückwärtsgang drin ist, aus geht. Das ist für mich das beste an dem Auto! :D

Antworten

Ha, das ist ja genial! :D Ich wusste gar nicht, dass das so ein verbreitetes Problem ist. Super Auto!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *