An die tägliche Haarwäsche haben sich mein Haar schon so sehr gewöhnt, dass ich mittlerweile nicht mehr drum herum komme. Wasche ich meine Haare einen Tag lang nicht, dankt mir meine Kopfhaut spätestens am folgenden Nachmittag mit einem fettigen Ansatz. Ich fühle mich auch nicht besonders wohl ohne das Gefühl frisch gewaschener Haare auf dem Kopf. Daher lege ich höchstens mal einen Gammelsonntag ein, an dem ich die Haare ungewaschen zu einem Dutt zusammenbinde – dann aber auch nicht aus dem Haus gehe.

 

Damit meine dünnen Haare nicht täglich mit heißem Wasser in Berührung kommen müssen, könnte ein Trockenshampoo die Lösung sein. Zugegeben: Zuerst musste ich bei dem Gedanken an Trockenshampoos an die Hausfrauen-Werbung der 60er Jahre denken. Dabei haben mittlerweile viele Hersteller den Klassiker wiederbelebt. Das erste Trockenshampoo, das ich teste, ist das „XXL Volume for flat & lifeless hair“ von Batiste.

 

Trockenshampoo „XXL Volume“ von Batiste (4,95 Euro)

 

Anwendung: Gleich vorweg: Die Menge macht’s! Wer ein Trockenshampoo wie ein Haarspray verwendet und die Haare nur ein bisschen damit bestäubt, wird mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein. Ich muss mir erst bewusst machen, dass es sich hierbei um ein Produkt handelt, dass die riesige Schaumkrone, die ich sonst auf dem Kopf habe, ersetzen soll. Ich sprühe also ordentlich viel auf den Ansatz rund um den Kopf herum.

 

Konsistenz: Von der weißen, pudrigen Konsistenz des Trockenshampoos sollte sich niemand abschrecken lassen. Denn das verschwindet beim Einmassieren. Leider bleibt teilweise ein leichter weißer Schimmer zurück. Da ich blonde Haare habe, stört das nicht weiter und ich denke auch nicht, dass es auffällt. Bei dunklen Haaren bin ich mir da nicht so sicher, allerdings gibt es von Batiste extra ein Trockenshampoo für dunkles Haar.

 

Extra-Pluspunkt: Durch das Trockenshampoo werden meine Haare schön griffig. Wer sich eine Hochsteckfrisur zaubern will, kann auch einfach so zu dem Produkt greifen und es als Styling-Hilfe verwenden.

 

Fazit: Mein Haar ist wirklich anspruchsvoll und verwöhnt, wenn es ums Waschen geht. Daher trage ich meine Haare auch wenn ich das Trockenshampoo verwendet habe nicht offen. Ich bin zwar mit dem Resultat mehr als zufrieden und kann dank des Trockenshampoos hin und wieder eine Haarwäsche auslassen. Es ist aber eben doch noch ein Unterschied zu frisch gewaschenen Haaren.

 

Habt ihr Erfahrung mit Trockenshampoos? Seid ihr zufrieden? Könnt ihr Produkte empfehlen?

 

 

Auch interessant

28 comments

Antworten

Meine Haare sind leider auch so verwöhnt und bekommen eine tägliche Haarwäsche ab … :/ Ich sollte es vielleicht auch mal mit Trockenshampoo versuchen … :) ♥

Liebe Grüße,
Sophie

xxxitssimplymexxx.blogspot.de

Antworten

Ich wollte mal danke sagen, für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog :)
Bei mir im Regal steht auch Trockenshampoo von Balea rum. Ich benutze es nur, wenn es wirklich nicht anders geht. Bin damit recht zufrieden. Aber zum Glück kommen meine Haare mit 2 bis 3 Tagen waschen aus. Zumindest im Winter. Da die aber eh so dünn und lang sind, würde ich sie mir mit einer Überpflege nur kaputt machen.
Liebst Irina

P.S. sehr hübsches Bild von der in der Sidebar :)

Antworten

Benutze auch das Trockenshampoo von Batiste, allerdings das für Dunkelbraune Haare. Finds auch richtig gut!

Antworten

Das klingt ja sehr gut! Bisher habe ich einfach nur Babypuder verwendet, das muss ich mal ausprobieren!

Antworten

Ich wollte auch schon die ganze Zeit mir ein Batiste Trockenshampoo holen, da die ja auch für dunkelbraune Haare was auf den Markt gebracht haben und ich bis jetzt nur gutes gehört habe. Nun kommt noch dein Erfahrungsbericht dazu und ich denke mir umso mehr: JA ICH WILL!!
Liebe Grüße :D

Antworten

Ich liebe das ich kenne das & bin total begeistert , toller Post :)

Liebe Grüße, Patty
http://measlychocolate.blogspot.de

Antworten

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
Ich mag deinen Blog auch sehr gerne,dein
Header gefällt mir gut.Du bist Journalis-
tin? Das ist ja toll! Ich möchte später
auch unbedingt mal etwas in diesem Bereich
machen.Hast du bzw. was hast du studiert? :-)
Ich folge dir jetzt,du mir auch?

choconistin.blogspot.de ,lg♥

Antworten

Ich wollte auch noch irgendwann einmal Trockenshampoo ausprobieren. Meine Haare sind auch so verwöhnt und ich mag es auch nicht, wenn ich einmal eine Haarwäsche auslasse. Eine Zeit lang habe ich sie nur noch alle zwei Tage gewaschen, aber da hatte ich das Gefühl, dass ich auf einmal so viele Haare verlieren würde. Mh, vielleicht ist aber Trockenshampoo ja wirklich eine Option ;)

Liebst, ina

Visit me at Petite Saigon

Antworten

Also ich habe bisher noch gar keine Erfahrungen mit Trockenshampoo gesammelt. Ich glaube es wäre was, wenn man mal ganz krass im Stress ist und keine Zeit für ne ausführliche Haarwäsche hat. Ansonsten sehe ich das wie du auch eher kritisch. Aufjedenfall kein Ersatz, sondern eher für den Notfall. :)
Liebe Grüße,
Kiamisu

Antworten

Trockenshampoo finde ich wirklich gut, wenn es mal schnell gehen muss :)

Antworten

Ich habe mittlerweile schon oft gelesen, dass dieses Trockenshampoo richtig gut sein soll. Dein Review bestätigt das auch nochmal. Ich denke, ich werde mir das Trockenshampoo auch einmal zulegen. Danke. ♥

hier geht’s zu meinem Blog ♥

Antworten

Ich benutze schon seit es mir denkt Trockenshampoos, weil ich immer so lange Föhnen muss… mit Trockenshampoo schaffe ich es, mir nur 1x die Woche die Haare zu waschen – und selbst dann sind sie kaum fettig. Gut, nun habe ich echt trockene Haare, die wenig nachfetten ;) Dennoch, für mich mit eine der besten Erfindungen. Vor einiger Zeit habe ich mal drei Trockenshampoos im Vergleich gepostet:

Hier auf meinem Blog

Liebste Grüße
Romi
Mein Blog romistyle.de

Antworten

Ich liebe das Batiste Trockenshampoo für braunes Haar, da hat man das Problem mit dem weißen Ansatz nämlich nicht :)
Ich mag auch gern das Trockenshampoo von Swiss O Par aber da hat man das weiße Ansätze aber wenn man nichts wichtiges vor hat, geht das auch und ist nicht ganz so teuer wie das von Batiste.
In jedem Fall ist Trockenshampoo eine super Alternative, wenn mal keine Zeit zum Haare waschen hat. Ich habe sogar eine kleine Größe im Spint auf der Arbeit ;)
Liebe Grüße

Antworten

Ich habe das Glück, dass ich meine Haare nur jeden zweiten Tag waschen muss, ich merke dadurch, wie viel gesünder sie geworden sind :)
Außerdem schneide ich meine Spitzen jeden bis jeden zweiten Monat :)

Antworten

Hi doll I don´t know about this dry shampoo, I listen that people used to voluminazing the hair. Kisses dear.

http://www.bloglovin.com/blog/6632417

Antworten

I’ve tried Batiste too but it might be a different formula…

http://initialed.blogspot.com

Antworten

wow such a lovely post! great job x

Visit my blog? xx Miss Beatrix (http://missbeatrix.blogspot.com)

Antworten

Dein Post kommt gerade zur rechten Zeit.
Plane schon länger mal Trockenshampoo auszuprobieren, aber ich bin da auch etwas skeptisch- hab halt auch dunkles Haar.
Aber ich sollte es wohl mal endlich wagen ;D

Liebe Grüße Lou xx

http://killtheblankpage.blogspot.de/

Antworten

Dann nimm am besten das enstprechende Shampoo für dunkles Haar. Das habe ich zwar selbst nicht getestet, aber die „Leistung“ müsste ja dieselbe sein. Liebe Grüße

Antworten

Ich benutze eher selten Trockenshampoos, aber für den Notfall finde ich es immer ganz nützlich. Demnächst möchte ich mal das Batiste Trockenshampoo für braunes Haar ausprobieren :)

Liebste Grüße
Bezaubernde Nana

Antworten

Ich verwende ab und zu auch gerne Trockenshapoo, aber eine auch nur, wenn ich die Haare zu einem Zopf trage ;)
Offen und Trockenshampoo mag ich gar nicht.
Das von Batiste habe ich noch nicht getestet, mag es aber auch testen, es soll ja ehr sehr toll sein :)

Liebst
Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
Instagram

Antworten

ich kann mich mit trockenshampoos gar nicht anfreunden, dann lieber haare waschen :)

Antworten

Erstmal lieben Dank für Deinen Comment auf meinem Blog zum Müller Haul… ja, die Lacke sind wirklich super toll… den Silk Onyx habe ich schon sehr ins Herz geschlossen und werde mir sicher auf jeden Fall noch einen Lack aus der Kollektion holen…

Trockenshampoo muss ich auch immer eins zu Hause haben, wenns mal schnell gehen muss… bisher habe ich immer das Shampoo von Balea zu Hause, allerdings hört sich das Batiste sehr interessant an. Wo genau kann man das kaufen?

Liebst,
Annie von ♥ Annies Beauty House ♥

Antworten

Liebe Namensvetterin :) Das Trockenshampoo von Batiste gibt’s zum Beispiel bei Real und Douglas. Auf der Website von Douglas kannst du es auch direkt online bestellen. Liebe Grüße

Antworten

Ich habe auch noch nie ein Trockenshampoo verwendet, weil ich irgendwie Angst hatte, dass es einfach gar nichts bringt, da die ja auch relativ teuer sein können. Wahrscheinlich ist es auch eher als Notfallshampoo gedacht, wenn man mal keine Zeit hat sich morgends noch schnell die Haare zu machen.

Gute Vorstellung und dein Blog ist wirklich total schön, besonders das Design gefällt mir richtig gut, einfach schön schlicht, ich hoffe ich bekomm das auch mal so gut hin. ;)

Liebe Grüße,
Lisa

http://littlebittersweetworld.blogspot.de/

Antworten

hört sich super an!
Hab ein schönes Wochenende!

<3
http://www.getcarriedaway.net/

Antworten

Danke für die tolle Review! Ein interessantes Produkt :)

LG

Antworten

Dass ist interessantes Produkt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *