Manchmal ist es sooo leicht, mich für etwas zu begeistern. Im Fall dieses Glätteisens waren einfach nur eine hübsche Farbe und ein süßer Name nötig: Das zartgrüne Glätteisen (das es auch in rosa und babyblau gibt) stammt aus der „Macaron“-Edition von Grundig! Ein absolutes Mädchen-Produkt mit seinen kleinen Glitzersteinen. Ob das Glätteisen nur süß aussieht oder auch was draufhat? Das verrate ich euch hier!

 

Grundig – Hair Styler „Straight & Curls“ HS 5735 – Macaron Edition (44,99 Euro)

 

Anwendung: Einstellen lässt sich das Glätteisen auf acht Stufen von 140 bis 210 Grad, was mehr als ausreichend ist. Ich bevorzuge die unterste Stufe, denn mehr Hitze ist bei meinem dünnen Haar gar nicht notwendig. Das Eisen braucht etwa eine Minute, bis es die gewünschte Temperatur erreicht hat. Für meine Styling-Ansprüche haben die 2,5-cm-breiten Platten die ideale Form und Größe: Beim Glätten passt genau die richtige Haarmenge dazwischen, um gut und schnell voranzukommen. Wer allerdings besonders dickes, voluminöses Haar hat, bevorzugt eventuell größere Platten. Da die Platten relativ weit am Rand angebracht sind, lassen sich einzelne Strähnen außerdem gut über die Kante ziehen und auf diese Weise zu Locken formen.

 

grundig06grundig02grundig07

links vorher – rechts nachher

 

Ausrüstung und Verarbeitung: Zum Glätteisen gehört eine schmale, hitzebeständige Tasche zur Aufbewahrung. Eigentlich ganz praktisch. Trotzdem habe ich das Glätteisen noch nie darin verstaut, weil das Kabel schlecht mit hineinpasst. Das Gerät hat ein angenehmes Gewicht und zwei keramikbeschichtete Platten, die einen guten Eindruck machen. Einziger Makel: Die Tasten sind meines Empfindens nach nicht ganz so hochwertig verarbeitet.

 

Vorteile: Dieses Glätteisen ist das erste Haarstyling-Gerät in meinem Badezimmer, das Geräusche von sich gibt. Und zwar, wenn es die ausgewählte Temperatur erreicht hat. Das finde ich extrem praktisch. So kann ich das Glätteisen nach dem Einschalten ablegen und mich noch kurz um andere Dingen kümmern – und werde vom Piep-Ton informiert, wenn das Eisen die gewünschte Temperatur erreicht hat und ich mit dem Glätten beginnen kann. Außerdem verfügt das Glätteisen über eine beleuchtete Anzeige, auf der die aktuelle Temperatur gut ablesbar ist, und eine automatischen Ausschalt-Funktion, die ich sehr wichtig finde. Denn wie oft geht man aus dem Haus und fragt sich, ob das Glätteisen wirklich ausgeschaltet ist? Der HS 5735 von Grundig schaltet sich nach 60 Minuten von selbst aus.

 

Nachteile: Natürlich werden die Platten beim Styling ganz schön heiß. Leider erhitzt sich dabei auch die Außenseite der Platten, sodass ich das Gerät beim Glätten nur noch in der unteren Hälfte anfassen kann. Etwas umständlich finde ich außerdem die Tastensperre, die sich einstellt, sobald das Gerät erhitzt ist: Nun kann ich die Temperatur erst ändern, wenn ich die Plus- oder Minute-Taste lange gedrückt halte. Da man eigentlich nicht aus Versehen an die Tasten kommt, ist diese Funktion etwas unnötig und nervig für alle ungeduldigen Nutzer.

 

grundig05

Mit dem Hair Styler „Straight & Curls“ HS 5735 lassen sich auch Locken drehen

 

Mein Fazit: Ein gutes Gerät für einen guten Preis – bei Otto gibt es das Glätteisen bereits für 24,99 Euro plus Versand! Glitzersteine brauche ich zwar nicht unbedingt auf meinem Glätteisen (meiner Meinung nach verleihen sie dem Gerät eher einen billigen Look), die frühlingshafte Farbe finde ich aber klasse. Damit hebt sich der Hair Styler von Grundig schön von den ansonsten mehrheitlich schwarzen Geräten in meinem Badezimmer ab. Sowohl Glätten als auch Wellen und Locken funktioniert schnell und problemlos. Praktisch ist das akustische Signal beim Erreichen der gewünschten Temperatur. Unpraktisch dagegen, dass sich der vordere Teil des Geräts so stark erhitzt, dass ich den Bereich rund um die Platten beim Stylen nicht anfassen kann.

Auch interessant

11 comments

Antworten

Wow, schöne Frisuren hast du damit hinbekommen! Gefällt mir richtig gut.

Liebe Grüße,

Denise
http://www.dk-worldoffashion.com

Antworten

Oh sieht das süß aus – bei schönen Artikeln werde ich auch regelmäßig schwach. Die müssen meist nichtmal viel können außer gut aussehen :)

Liebe Grüße,
Leonie

http://www.allispretty.net

Antworten

Toller Beitrag. Muss mir demnächst auch sowieso einen Glätter kaufen.

Kisses from Berlin,
http://fashionkings.org/

Antworten

Wenn man nicht richtig damit umgehen kann, nützt auch das beste Glätteisen nichts :/ Ich hab da mit den Locken noch so meine Schwierigkeiten :D Aber deine Fotos sehen toll aus <3
Liebe Grüße,
Franziska
http://www.franziska-elea.de

Antworten

danke für die tolle vorstellung. ich spiele auch mit dem gedanken mir einen styler zu kaufen.
liebe gruesse!

Antworten

Ich habe das Glätteisen in der pinken Standardvariante und bin eigentlich recht zufrieden. Nur zum Locken verwende ich lieber meinen Lockenstab von Remington, das geht auch viel schneller!

Allerdings ist das Design schon echt süß!

Liebste Grüße,
Julia

Antworten

Meinen Glätter benutze ich soooo selten… Vielleicht auch gar nicht so verkehrt.

Antworten

Deine Locken sind ja auch ein Traum! Dabei wäre ich aber auch echt mal gespannt, wie du mit glatten Haaren aussiehst! :-)

Antworten

Du siehst ja goldig verwuschelt aus :) Ob messy, glatt oder gelockt, dir steht alles!

Liebste Grüße aus Berlin
Deine Romi
von http://www.romistyle.de

Antworten

Da kann ich mich Romi nur anschließen, mir gefallen deine verwuschelten Haare auch total gut :)

Liebste Grüße
Jana von bezauberndenana.de

Antworten

Schöne Review. Ich suche immer noch nach einen guten Glätteisen, vielleicht kommt dieses ja in Frage;)
Bisous Bisous
Christina von http://madame-christin.blogspot.de/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *