Miss Annie checks

 

Essie – Good to go (13,5 ml, ca. 9 Euro)

 

Diesen Lack habe ich mir von einem echten Nagellack-Profi empfehlen lassen, der nach eigenen Angaben 500 Nagellacke besitzt, die Fläschchen regelmäßig liebevoll zwischen den Händen wärmt und wendet (damit der Lack nicht eintrocknet) und regelmäßig preisverdächtige Nailart auf den eigenen Nägeln präsentiert.

 

Das Tolle an diesem Überlack: Er verleiht jedem Farblack einen glänzenden Bonbon-Look. Damit wirken die Nägel fast wie Gel-Nägel, aber nicht billig. Eine längere Haltbarkeit verleiht der „Good to go“ in meinem Fall aber leider nicht. Im Gegenteil: Nun splittern zwar keine kleinen Farbpartikel an den Spitzen mehr ab. Stattdessen lösen sich aber schnell größere Stücke wie eine Folie vom Nagel.

 

 

I was recommended this lacquer by a total nail freak who was said to own 500 nail polishes, regularly warmed them between her hands and turned them over (so that they wouldn’t dry) and who presented some award-winning nail art every now and then on her own nails.

 

The great thing about this top coat is that it makes your nails look all shiny – almost like gel nails. Unfortunately in my case it didn’t make the polish last longer. It did prevent small pieces at the tip of the nail to crack. However, whole bits of polish peeled off much easier.

 

 

Miss Annie checks

 

Alverde – Natural Glossy Lip Sheer – Light Magenta (2,2 g, 3,75 Euro)

 

Dieser dünne Stift zum Drehen ist eine Mischung aus tönendem Pflegestift und Lippenstift. Mit seiner geringen Farbintensität drängt er sich optisch nicht so sehr auf wie ein Lippenstift, sondern verschmilzt mit der natürlichen Lippenfarbe. Je nachdem, wie oft ich den „Natural Glossy Lip Sheer“ auftrage, lässt sich die rosa Tönung natürlich intensivieren, was allerdings bei diesem hellen Farbton etwas unnatürlich wirkt. Viel schöner finde ich den zarten Hauch von Rosa auf den Lippen, den der Stift bei etwa zwei Schichten zaubert.

 

 

This lipstick by Alverde is a mixtue of a toned lipbalm and a lipstick. It only has a very light color so it doesn’t look as colorful on your lips as a lipstick but it blends with your natural lip color. Of course it depends on how many layers I apply. I can also make it look really intense, but I don’t like the look of that as it’s a pretty unnatural pink color. I like a light touch of pink best that can already be created by applying about two layers.

 

 

Miss Annie checks

 

Essence – Nail Polish Remover – Coconut & Papaya (150 ml, ca. 85 Cent)

 

Wie gerne würde ich einfach mit den Fingern schnipsen, um einen alten Nackellack von den Fingern zu zaubern. Doch um das leidige Nagellackentfernen kommt wohl niemand herum. Wie gut, dass Essence zumindest einen Lackentferner im Sortiment hat, der angenehm riecht und somit das Entfernen wesentlich angenehmer gestaltet. Statt eines stechenden Geruchs liegt mit diesem „Nail Polish Remover“ ein Coconut-Papaya-Duft in der Luft. Der riecht zwar lange nicht so frisch wie an der Obsttheke. Aber ich vertreibe damit meine Mitmenschen nicht mehr aus dem Raum, wenn ich mir die Nägel ablackiere. Der Preis ist übrigens ohnehin unschlagbar!

 

 

Oh, I’d really like to just snap my fingers to get rid of some old nail polish on my fingers. However, there seems to be no way around the use of a nail polish remover. Good thing Essence is selling some nail polish remover that smells nicely and makes the whole process much more enjoyable. Instead of that stingy smell that we’re used to, this nail polish remover spreads some coconut papaya smell. Of course it doesn’t smell as nicely as if you stick your nose into a bowl of fresh fruits. But at least I don’t make my fellow human beings flee from me the moment I unscrew the bottle. And with this price you don’t have to think twice.

 

 

Miss Annie checks

 

Veld’s – Clean Clean Clean (70 g, ca. 40 Euro)

 

Bislang habe ich mein Gesicht mit feuchten Reinigungstüchern oder getränkten Wattepads gereinigt. Der Hautreiniger „Clean Clean Clean“ von Veld’s ist das erste Reinigungspuder, das Einzug in mein Bad hält. In Verbindung mit Wasser soll sich das feine weiße Puder in einen Schaum verwandeln.

 

Das richtige Mischungsverhältnis ist allerdings eine kleine bis große Tüftelei. Am Ende verwende ich recht viel Puder, damit sich genug Schaum bildet. Wer nun allerdings die voluminös-schaumige Konsistenz von Rasier- oder Haarschaum erwartet hat, wird leider enttäuscht. Das Puder bleibt auch bei großen Pudermengen sehr wässrig. Trotzdem bleibt es während der Anwendung an meiner Haut haften und tropft nicht.

 

Das Reinigungspuder von Veld’s tut zwar, was es soll – die Reinigung mit einem Wattepad finde ich aber immer noch wesentlich praktischer. Außerdem: Wer das Gesicht schön einschäumen möchte, braucht relativ viel Puder. So ist das Produkt schnell aufgebraucht – und dafür einfach zu teuer.

 

 

Until now I only used wet wipes or cotton pads to clean my face. „Clean Clean Clean“ by Veld’s is the first cleaning powder that makes its way into my bathroom. If you add water, the fine white powder is supposed to transform into a cleaning foam.

 

It takes some time, though, to figure out the right amount of water and powder. In the end I use a lot of powder to make it foamy. However, it’s still far from being as foamy as hair mousse or a shaving foam, don’t get the wrong idea! It’s still watery even if you use a lot of powder. Good thing: Even thought it’s pretty watery, the product does stick on my face without dripping!

 

As you can already guess by its name, „Clean Clean Clean“ does make your face clean. However, I’m still more into the use of a damp cotton pad to clean my face. It’s just so much more handy. Besides: You have to use a lot of powder to produce some foam which makes the product go empty pretty quickly. And in that case it’s just too expensive.

Auch interessant

6 comments

Antworten

Die Essie-Lacks sind echt klasse. Von der Marke gibts auch ganz tolle Pflegeprodukte für die Nägel.

LG
Joella
http://joellas-day.de/

Antworten

Das stimmt, Joella, mir gefallen die Essie-Lacke auch sehr. Allerdings auch nicht ganz günstig, bei rund 10 Euro überlege ich schon zwei Mal. Den „Grow Stronger“ von Essie habe ich auch, zusammen mit dem Topcoat ein gutes Team :)

Antworten

Was für ein netter Blog ;) Und so schöne Fotos!!! LG mimi

Antworten

Liebe Mimi, danke für den lieben Kommentar :)

Antworten

den good to go von essie habe ich auch und bin begeistert. ich verwende dazu auch immer einen unterlack (nourish me). blättert es bei dir trotz unterlack ab?

Antworten

Liebe Hanna, ja leider habe ich das Gefühl je mehr Schichten ich auftrage, desto eher lösen sie sich vom Nagel, sobald ein kleines Stück abgeblättert ist. Trotzdem will ich auf einen Unterlack als Pflege eigentlich nicht verzichten und ein Überlack sorgt oft für ein schönes Glänzen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *