Der neue Beauty-Trend im Kampf gegen Mitesser: Poren-Strips! Die großen Pflaster werden ein paar Minuten auf der Haut getragen und sollen beim Abziehen die Poren von Mitessern befreien. Im Internet kursieren bereits Beigeisterungsstürme – also wolle ich ein solches Produkt auch einmal selbst ausprobieren. Ich habe mir die „Pure Skin – Clear-up Strips“ von Rival de Loop aus dem Sortiment von Rossmann besorgt.

 

Rival de Loop – Pure Skin – Clear-up Strips + Teebaumöl (3 Stück, 1,49 Euro)

 

Anwendung: Die Packung enthält drei einseitig klebende Poren-Strips zum Abziehen, die alle gleich geformt sind. Ihr könnt sie entweder an unterschiedlichen Stellen im Gesicht auftragen, beispielsweise am Kinn, auf der Nase und an der Stirn, oder drei Mal auf der gleichen Stelle anwenden. Da ich nur auf der Nase Probleme mit Mitessern habe, verwende ich alle drei Streifen dort. Am besten reinigt ihr die entsprechende Stelle vorher und befeuchtet sie leicht. Tragt dann den Strip auf. Beim ersten Mal gelingt mir das noch nicht so gut und der Streifen klebt recht locker, beim zweiten Versuch spüre ich schon deutlicher, wie sich das Pflaster an die Haut saugt und besser hält. Nach zehn bis 15 Minuten könnt ihr den Kleber wieder abziehen und die Haut abwaschen.

 

poren-stripes_01

 

Inhaltsstoffe: Die Strips von Rival de Loop enthalten australisches Teebaumöl sowie Extrakte der virginischen Zaubernuss, der koreanischen Petersilie, der indischen Lotusblüte und der Saatgerste. Außerdem sind Wasser und Glycerin enthalten, das die Feuchtigkeit auf der Haut festhält. Leider enthalten die Streifen auch das chemische Lösemittel Ethyl Hexanediol und den Weichmacher Polyvinyl Alcohol, zwei Stoffe, die Öko-Test beide als nicht, beziehungsweise weniger empfehlenswert einstuft.

 

Wirkung: Beim Entfernen soll der Streifen die Verunreinigungen aus den Poren mit abziehen. Allerdings ist der Zusatz „entfernt sanft Mitesser“ hier Programm. Wer (wie ich) erwartet, dass das Pflaster Wunder vollbringt und eine restlos reine Haut zurücklässt, wird leider enttäuscht. Der Streifen lässt sich sehr leicht ablösen und nimmt nur wenige Hautpartikel mit. Wie gründlich er wirklich reinigt, kann ich auf dem hellen Klebestreifen nicht so ganz erkennen. Auf der Haut erkenne ich kaum eine Verbesserung.

 

poren-stripes_04

 

Zwei Preise, ein Produkt: Zum Vergleich habe ich mir von Rossmann eine zweite Packung Poren-Strips mitgenommen: die günstigeren „Active Clear Antibakterielle Clear-up Strips“ von Isana für nur 99 Cent pro 3 Streifen (im Gegensatz zu 1,49 Euro). Zuhause dann die Überraschung: Die Produkte sind identisch! Die Verpackungen sind zwar anders bedruckt, dafür aber genau gleich geschnitten – und die Strips sind dieselben. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe zeigt, dass sich ein paar Pflanzenextrakte unterscheiden – bei Anwendung und Ergebnis erkenne ich aber keinen Unterschied zwischen den beiden Rossmann-Produkten.

 

Fazit: Leider konnten mich die „Pure Skin – Clear-up Strips“ von Rival de Loop nicht überzeugen. Sie kleben nicht fest genug, um beim Entfernen wirklich viele Mitesser aus den Poren zu ziehen. Eventuell sind sie eine gute Ergänzung zur sonstigen Reinigung, aber definitiv kein Wundermittel. Wer die Streifen testen will, sollte sich das günstigere Rossmann-Produkt „Active Clear Antibakterielle Clear-up Strips“ von Isana Young kaufen. Das kostet statt 1,49 Euro nur 99 Cent und enthält nahezu dieselben Strips.

 

Weitere Gesichtsreinigung im Test
Untitled-4Untitled-117Untitled-184

 

Auch interessant

10 comments

Antworten

Mh, eine Variante, die ich vielleicht mal unter die Lupe nehmen sollte! :) Merci.
Liebe Grüße,
Hella von http://www.advance-your-style.de

Antworten

Ahhh cool, ich habe die auch schon ein paar Mal benutzt und finde die echt gut :)
Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

Antworten

liebe annie, ich habe mir leider auch sagen lassen, dass die strips nicht sehr effektiv sind.
liebe grüße!

Antworten

Ich habe mir solche Stripes von Balea gekauft. Werde sie demnächst mal ausprobieren, aber denke, dass sie auch nicht so gut helfen werden…

Antworten

Ich wollte schon lange mal solche Stripes ausprobieren. Beim nächsten Rossmann Besuch, werde ich die von Isana Young mal mitnehmen :)

Liebe Grüße,
Jana von bezauberndenana.de

Antworten

Schade das die Stripes nicht überzeugen konnten – vielen Dank für den Tipp mit Isana Young!

Liebe Grüße
Jimena von littlethingcalledlove.de

Antworten

Ich habe (leider) dieselbe Erfahrung gemacht! Naja, einen Versuch war es trotzdem wert! Danke fürs Teilen deiner Erfahrung :)
Liebste Grüße,
Walli und kathi von http://www.everyonestarling.com

Antworten

Du musst deine Haut feuchter machen! Nicht vorher abtrocknen etc – dann halten die wirklich sehr gut und ziehen auch ordentlich was aus den Poren. Und das sage ich als Mann der die zum ersten mal angewendet hat.

Antworten

Hallo, tolle Seite :)
Allerdings muss ich zu den Strips sagen, dass sie bei mir Wunder wirken.
Man muss die Nase, bzw. die Stelle auf der man die Streifen anbringt, sehr gut befeuchten, das heißt nicht nur leicht feuchttupfen, sondern mit einem vollgesogenem Wattepad richtig nass machen und dann den Streifen anbringen und festdrücken, 10 bis 15 Minuten warten, danach ist er richtig schwer zu entfernen und zieht alle Mitesser mit. Ich kann wirklich nur gutes darüber berichten, Freunde von mir auch.
Seit ich die Strips benutze, haben sich meine Poren deutlich verkleinert und verfeinert und sie sind auch weniger anfällig für Mitesser oder Unreinheiten.

Lg

Antworten

Ich hab mir auch die Strips von Rossmann gekauft und hab’s gestern gleich ausprobiert. Bei mir ließen sich die Streifen nicht so leicht abziehen. FAZIT: neben Mitessern gingen auch noch große Hautfetzen meiner Nase ab :(
Jetzt hab ich 4 offene und wunde Stellen auf der Nase

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *