Primark lädt ein – und zwar nach London! Anlass: die Präsentation der Herbst-Winter-Mode für 2014/15. Von Primark kann man zugegeben halten, was man möchte. Wenn ein Wintermantel nur 25 Pfund (ca. 30 Euro) kostet, sollte das nicht nur Freude hervorrufen, sondern natürlich auch nachdenklich stimmen. Trotzdem will ich an dieser Stelle keine moralische Diskussion anstoßen, sondern euch einfach unkommentiert meine Eindrücke vom Event weitergeben und eine kleine Vorschau auf die kommende Kollektion gewähren.

Natürlich hoffe ich aber, dass sich die Produktionsbedingungen von Primark in Zukunft weiter verbessern werden – und Käufer dann auch bereit sind, für die schönen Teile etwas mehr zu bezahlen. Obwohl ich mich freue, wenn ich nach einem Einkauf bei Primark (wie auch bei H&M, Forever 21 etc.) mit vollen Taschen und einem immer noch recht vollen Geldbeutel nach Hause gehe, wäre ich durchaus bereit, für das ein oder andere Teil wesentlich mehr zu bezahlen. Denn in den Kleidungsstücken steckt nicht nur die harte Arbeit der Produktionsstätten, sondern auch – wie mir beim Pressday mal wieder bewusst wurde – viel Arbeit und Liebe der Designer, die es ebenfalls Wert wäre, mit ein paar Euro mehr gewürdigt zu werden.

Bereits im vergangenen Jahr habe ich vom Herbst-Winter-Pressday von Primark berichtet, damals aus Dublin. Da ich beim Event in London Fotos geknipst habe, bis der Akku rot blinkte, teile ich meine Eindrücke in zwei Beiträge auf. Hier erst mal ein paar Fotos rund um das Event, die Location, das Hotel und mein Outfit des Tages. Mehr zur Kollektion inklusive Fotos gibt’s im nächsten Beitrag.

Primark Autumn-Winter 14/15 – Part 1

I’ve been invited to London by Primark to check out their new collection for autumn and winter 2014/15. I already shared my impressions of last year’s Primark press day with you here. This time – again – I took a lot of pictures until the display was flashing a red battery symbol. So I’m going to publish two posts about the event – this one being all about the location, the hotel and my outfit of the day – the next one showing the great pieces of clothing that you can already be looking forward to.

 

Of course opinions about Primark differ. If you can get a winter coat for 25 pounds, that should not only be a reason to rejoice but also to contemplate. However, I don’t want to start discussing everything that’s already been all over the media about the questionable conditions of production. I just like to show you the event and give you a little sneak peak (in the next post) of the upcoming collection.

 

However, I do hope that production conditions are going to improve more and more – and that buyers will be willing to pay a bit more for actually really beautiful pieces of clothing. Even though I do enjoy going home with huge bags full of new stuff and a wallet that’s still quite full as well, I would definitely be prepared to spend a considerable amount more on my favorite pieces. Cause first of all there’s of course the hard work that the factory workers put into the clothes and second (I’ve come to realize that at the London press day) there’s also a lot of love that the designers put into creating new collections which should also be appreciated by higher prices.

primark03

Gemütliche Gartenstimmung beim Primark-Pressday im Herzen Londons – nur zwölf Gehminuten vom nächsten Primark auf der Oxford Street entfernt. Natürlich gibt’s DAS In-Getränk des Jahres: Grüne Smoothies.

A lovely set up at Primark Pressday in the heart of London – only twelve walking minutes away from the next Primark on Oxford Street. Of course they’re serving THE most popular drink of the year: green smoothies.

primark01

primark0

primark04

Drinnen die neue Herbst-Winter-Kollektion 2014/15, aufgeteilt in sechs verschiedene sogenannte Storys: School’s out, Retro Vision, Slavomania, Garden Army, Urban Renewal und Northern Lights. Mehr zu den Highlights jeder Linie im nächsten Beitrag.

Inside: the new autumn winter collection, split into six different so called stories: School’s out, Retro Vision, Slavomania, Garden Army, Urban Renewal and Northern Lights. View more pictures of the upcoming clothing lines in the next post.

primark06

Wer möchte, versieht seine absoluten Favoriten mit einem „Want“-Sticker. Das hat zwar nicht zur Folge, das man das Teil tatsächlich einstecken darf. Doch von den Teilen mit den meisten Klebern wird Primark mehr produzieren, um auf die erwartungsgemäß hohe Nachfrage im Laden vorbereitet zu sein.

Add „want“-stickers to your favorite pieces! That (unfortunately) doesn’t mean you’re allowed to take them home. However, Primark is going to produce more of the pieces that end up with the most stickers in order to be prepared for the expectably high demand in the shops.

stpancras03

Untergebracht waren wir im eindrucksvollsten Hotel, das ich je gesehen habe: dem St. Pancras Renaissance Hotel. St. Pancras ist einer der Hauptbahnhöfe Londons direkt neben King’s Cross. Schlafen im Bahnhof? Nicht ganz. Die Hälfte des riesigen Gebäudes wird als Bahnhof genutzt, ein hinzugebauter Teil seit 1873 als Hotel.

My home is my castle: I was able to spend a night at the most amazing hotel that I’ve ever seen: St. Pancras Renaissance Hotel. St. Pancras is actually one of the main train stations in London, right next to King’s Cross. Staying overnight at a train station? Well, half of the huge building is still used as a train station, another part that they added in 1873 is ever since being used as a hotel.

stpancras02

stpancras01

Mein Outfit des Tages: Blümchenprint-Jacke im Asia-Style, meine mittlerweile geliebte destroyed Boyfriend-Jeans und (auf den Fotos nicht zu sehen) ein paar schwarze Turnschuhe von Adidas. Bequem, lässig, sommerlich und ein wenig chic. Jacke von Promod, Jeans von Zara, Top von H&M, Kette von Takko.

My outfit of the day: flower-print asian-style jacket, my beloved destroyed boyfriend jeans and some black sneakers by Adidas that you can’t see on the picutres. Comfortable, casual, summery and a bit chic. Jacket by Promod, pants by Zara, Top by H&M, necklace by Takko.

outfit

Auch interessant

7 comments

Antworten

Sehr schöne Bilder. Das hört sich nach einem richtig tollen Event an!

Antworten

Sehr interessanter Post! Die Idee von Primark mit den „Want“-Sticker finde ich echt toll! :) Und das Hotel sieht echt mächtig aus. Da hattest du es bestimmt schön!
Dein Outfit des Tages finde ich sehr hübsch. Gefällt mir sehr gut :)

Liebe Grüße,
Julia

littlestfashionshow.blogspot.co.at

Antworten

Schöner Post :) Ich war leider noch nie bei Primark. Es gibt keinen hier, der nah genug wäre…alle mindestens 3-4 h entfernt. Ich weiß auch nicht, ob die Sachen dann so toll sind. Es gibt ja verschiedene Meinungen!
Aber Deine Bilder und Eindrücke sind auf jeden Fall sehr interessant ;)
Liebe Grüße,
http://therubysky.blogspot.de

Antworten

Ganz tolle Eindrücke! Ich kaufe so einmal im Monat ein paar Sachen bei Primark ein :)

Antworten

Seh´r schöner Post und tolle Eindrücke!

Lg

Anni

http://www.fashionhamburg.com

Antworten

richtig toll :)
hat sicher spaß gemacht!
LG*

Nathalie von Fashion Passion Love ♥

Antworten

Ohhh…wie toll! Bin ganz ganz neidisch! :)
Finde deinen Blog richtig klasse und wird gleich einmal gefolgt! :)

Lg Melli
fashionargument.blogspot.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *