Seit heute gibt es das neue Parfum von Sängerin und Fitness-Queen Fernanda Brandao zu kaufen. Wenn Promis ihre eigenen Düfte kreieren, heißt es ja oft mit einem Seufzen: „Jetzt macht sie auch noch Parfum …“ Klar, gegen das Vorurteil, damit wolle der Promi nur noch mehr Geld scheffeln, muss ein solches Produkt erst mal ankämpfen. Doch Fernanda Brandao hat „Pure Aqua“ gemeinsam mit dem Parfumeur Phillipe Bousseton entwickelt – und der hat bereits Düfte für Givenchy, Dior, Escada und Yves Saint Laurent kreiert! Versteckt sich hinter „Pure Aqua“ vielleicht ein preiswertes Parfum (14,95 Euro), das mehr drauf hat, als man im ersten Moment erwartet? Ich verrate euch, ob sich der Kauf wirklich lohnt!

 

„Pure Aqua“ Eau de Parfum von Fernanda Brandao (50 ml, 14,95 Euro)

 

Verpackung: Der kantige, wenig verspielte Look des Flakons gefällt mir eigentlich ganz gut. Besonders innovativ ist diese Verpackung aber nicht. Bei „Pure Aqua“ handelt es sich bereits um Fernanda Brandaos drittes Parfum – und alle drei Flakons haben exakt dieselbe Form. Nur die Farbe hat sich geändert und ist passend zum frischen Duft jetzt blau (nach lila und orange bei den Vorgängerdüften).

 

Duft: Die Basis von „Pure Aqua“ bilden Moschus und holzige Noten, doch die Kopfnoten Apfel und Kardamom sowie die Herznoten Rose und Maiglöckchen verleihen dem Parfum seinen leicht blumigen, sehr frischen Duft. Dieser ist sehr angenehm und nicht zu speziell – daher wird er bestimmt vielen gefallen. Übrigens noch für alle, die es nicht wussten: Die Kopfnote nehmen wir direkt nach dem Aufsprühen wahr, danach entfaltet sich die Herznote und die Basisnote hält sich am längsten.

 

Haltbarkeit: Leider verflüchtigt sich das Parfum auf der Haut sehr schnell. Ein intensiver Duft bleibt gerade mal eine Stunde erhalten, ein leichter Restduft etwa fünf bis sechs Stunden. Mein Tipp: Sprüht das Parfum lieber auf die Kleidung. Dort hält sich ein leichter Duft von „Pure Aqua“ den ganzen Tag. Übrigens soll es noch einen Trick geben, wie Parfüm länger hält (den ich allerdings noch nicht selbst ausprobiert habe): Cremt die Hautstellen, auf die ihr das Parfum auftragen wollt, erst mal mit einer geruchlosen Creme ein. Die sorgt angeblich dafür, dass das aufgesprühte Parfum dann länger duftet.

 

Fazit: 14,95 Euro sind ein richtig guter Preis für 50 ml Parfum – zumal der Schöpfer einiger hochwertiger Parfumkreationen daran mitgearbeitet hat. Trotzdem ist „Pure Aqua“ eindeutig für den Massenmarkt geschaffen und hat daher auch einen massentauglichen Duft – frisch, aber nicht zu intensiv, blumig, aber nicht mädchenhaft. Mir gefällt der Duft ganz gut, leider hält er sich nicht so lange, wie ich es mir von einem Parfum wünschen würde.

 

 

Auch interessant

5 comments

Antworten

Das hört sich ja ganz gut an, bei Gelegenheit werde ich es mal ausprobieren :)

Hier geht’s zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

Antworten

Mir ist immer besonders wichtig, dass ein Duft lange hält.
Ansonsten hört sich die Duftrichtig nicht verkehrt an.

Antworten

Die Duftrichtung klingt sehr interessant… aber für mich sollte ein Duft schon etwas länger als 1 h halten.
lg missteina von
http://www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

Antworten

schade das es nicht so lange hält, allerdings bei dem preis wahrscheinlich auch nicht sehr hochwertig. den flakon finde ich aber super schön!
liebe gruesse!

Antworten

Ich fand das Parfum erstaunlich gut, hatte gar nicht so viel davon erwartet. Der Duft sagt mir sehr zu, nur schade dass man nicht so lange daran hat!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *