Weltenbummelnd oder heimatverbunden?

Eine Bekannte bereist zur Zeit die Welt. Regelmäßig gibt es neue tolle Fotos auf Facebook. Aus Indonesien, Taiwan, Australien, Neuseeland, Brasilien … Ursprünglich wollte sie ein Jahr auf Weltreise gehen, jetzt sind es schon 1,5 Jahre – und ein Ende ist offenbar noch nicht in Sicht. Sie lässt sich treiben, lernt die Welt kennen, lässt … Weiterlesen

Zusammensein ist nichts selbstverständliches

Je mehr Zeit wir mit einem Menschen verbringen, desto selbstverständlicher wird das Zusammensein. Früher war es selbstverständlich, dass die Familie unter einem Dach wohnt. Selbstverständlich, dass alle da sind, wenn man nach Hause kommt. Selbstverständlich, dass man in der Schule die Klassenkameraden trifft. Selbstverständlich, dass man den ein oder anderen Abend mit Freunden verbringt.   … Weiterlesen

Bewusst genießen

Bewusst genießen fällt mir gar nicht so leicht. Oft merke ich erst im Nachhinein, wie schön etwas war – ein Lebensabschnitt, ein Urlaub, ein Wochenende, ein Ausflug, ein Moment. Stecke ich mittendrin, habe ich die schlechte Gewohnheit, Negatives überwiegen zu lassen, schnell unzufrieden zu sein. Das Glas ist halb leer … Ich meckere über die … Weiterlesen

Veränderung oder Beständigkeit

Liebt ihr Veränderungen oder braucht ihr Beständigkeit? Mögt ihr Rituale und vertraute Orte und könnt ihr euch schwer von Dingen trennen, an denen Erinnerungen hängen? Oder braucht ihr ständig Abwechslung und etwas Neues? Bei mir ist es eine komische Mischung aus beidem. Einerseits war es als Kind mein größter Alptraum mir vorzustellen, ich müsste umziehen. … Weiterlesen

Kurze Haare und Gummistiefel

Tadaaa, die ersten Bilder mit kurzen Haaren! Die Geschichte zu meinen Extensions habe ich euch ja bereits hier, hier und hier erzählt. Einen Tag nachdem die Extensions wieder entfernt wurden, hatte ich auch schon einen Termin beim Friseur, um mir die Haare kurz zu schneiden. Denn mir war klar: Sobald die 125 Strähnen der Haarverlängerung … Weiterlesen