Es gibt Leute, die kleiden sich durchweg elegant. Oder rockig. Mädchenhaft. Oder schlicht. Wenn man mich nach meinem Kleidungsstil fragen würde, hätte ich erst mal keine Antwort darauf. Welchen Stil hat man, wenn man immer wieder neue Trends und Kombinationen ausprobiert, wenn man im Laden in sämtlichen Abteilungen stöbert und die verschiedensten Teile mit in die Umkleidekabine nimmt? Wenn man mal Lust auf hohe Schuhe und ein enges Kleid hat, aber auch tagelang in bequemen Sneakern und zerissenen Jeans herumlaufen kann? Wenn man in enge Hosen schlüpft, um vor die Tür zu gehen, und Zuhause sofort die Jogginghose aus dem Schrank zieht?

 

Schmuckdesignerin Yana Nesper, mit der ich im Oktober 2014 im Rahmen eines Charity-Projekts zusammenarbeiten durfte, hat meinen Stil damals als „lässig elegant“ beschrieben. Die Bezeichnung gefällt mir eigentlich ganz gut. In diese Kategorie lässt sich wohl auch mein aktuelles Outfit einordnen. Den eleganten Rock habe ich mit einem Cropped Top etwas aufgelockert. Somit umfasst der Look ein wenig Eleganz und Business-Chic, aber auch etwas Alltagstaugliches, etwas Verspieltes und etwas Mädchenhaftes.

 

Und was ist euer Stil?

 

croptop01croptop02croptop06croptop04croptop07

 

Top: New Look

Rock: Barbara B.

Tasche: Maestro

Schuhe: Tamaris

Kette: Bijou Brigitte

Auch interessant

14 comments

Antworten

Richtig schöne, sanfte Farben! Das Outfit gefällt mir sehr gut,
liebe Grüße von Sandy

Antworten

Ich habe eigentlich nicht nur einen Stil! Bei mir hängt das immer von meiner Stimmung und dem Anlass ab. Im Grunde kleide ich mich ganz gerne sportlich-elegant (Jeans, Blazer, Turnschuhe), im Boho oder Preppy Style. Allerdings habe ich auch ein paar rockigere Sachen im Kleiderschrank.

Aber egal ob Boho, Preppy, Rock-Chic… meistens trage ich Jeans ;-)

LG, Tina

PS: Dein Outfit steht dir super und sieht sehr schön aus!

Antworten

Ein wirklich wunderbares Outfit. Ich kann meinen Stil leider auch nicht wirklich beschreiben. Mal so, mal so.

Antworten

die frage stelle ich mir tatsächlich schon seit anfang des jahres immer mal wieder und intensiver als jeh zuvor. da ich selbst gerade so gut es geht auf’s shoppen verzichte wird mir bewusst, dass ich trotzt modischen trends oft zum gleichen „stil“, zur gleichen machart von Kleidung und sogar zu gleichen stoffen greife. man selber kann den persönlichen stil irgendwie immer nur schwer deuten. ich finde andere können dass viel, viel eher erfassen. ich denke auch dass sich der persönliche stil über die jahre wie die persönlichkeit geschliffen wird und facetten da zugewinnt und neben komischen mode fehltritten irgenwann etwas entsteht dass einen ausmacht – der ganz eigene stil eben. aber ganz ehrlich, ich glaube auch dass sich dieser Stil auch immer weiterentwickeln wird. also was macht mich aus? schwarz und spitze, ein wenig glitzer und bling bling, manchmal auch ein bisschen mehr, leder, weiß und grau und, die riesige sonnenbrille. aber welcher stil dass nun ist – ich habe keine ahnung!

bisous aus berlin, deine patricia
THEVOGUEVOYAGE by Patricia Sophie Petit

Antworten

Ich finde es auch immer total schwer meinen Stil zu beschreiben, da er sich auch je nach Laune gerne mal ändert. Zu deinem Look passt lässig elegant aber wirklich sehr gut, sowieso ein sehr schönes Outfit :)

Liebe Grüße,
Jana von bezauberndenana.de

Antworten

Tolle Fotos, schöner Look.

Ich liebe es immer wieder neue Trends auszuprobieren,
dennoch behalte ich meine Basic items und mixe diese mit den neusten Trends :)

LG, Jennifer
http://www.jenniferbachdim.com

Antworten

Tolle Fotos und wunderschönes Outfit !
Das Oberteil gefällt mir total gut ! ;)
liebste grüße

http://www.estilo-bylea.blogspot.de

Antworten

Tolle Fotos! Siehst super aus.

Kisses,
Denise

http://fashionkings.org/

Antworten

Puh da täte ich mir auch schwer… welchen Stil habe ich? Keine Ahnung :)
Dein Outfit gefällt mir dafür sehr sehr gut… das weiss ich sicher hihi.

Liebe Grüße Ann-Kathrin

http://www.i-like-shoes.de

Antworten

Super toller Post! Ich denke sehr häufig nach, welchem Stil ich eigentlich dazugehöre. Aber irgendwie finde ich da nicht wirklich genau eine strikte Kategorie. Zuhause laufe ich am liebsten im Schlabberlook herum, auf der Uni eine Mischung von chic und gemütlich und beim Ausgehen nehme ich am liebsten meine High Heels raus und zieh mich total gerne elegant an. Ich habe eigentlich keinen wirklichen Kleidungsstil. Ich ziehe mich einfach so an, wonach ich mich gerade fühle ;)

Tolles Outfit! Der Rock und das T-Shirt gefällt mir total gut! :)

Liebe Grüße,
Julia

Littlest Fashion Show

Antworten

Ach herrje, das ist eine gute Frage. Ich mag mich auch nicht festlegen. Austoben und immer weiter entwickeln und umwandeln steht bei mir stiltechnisch auf dem Plan!
Liebe Grüße
Hella von http://www.advance-your-style.de

Antworten

Lässig elegant finde ich gut. Ich glaube so ähnlich würde ich meinen Stil auch beschreiben – vielleicht noch mit einer guten Portion rockig :D
Dein Outfit gefällt mir sehr gut – sehr schöne Farben :)
Liebste Grüße

Antworten

Ich finde es auch total doof, sich in eine einzelne Stilrichtung einzuordnen. Ja, die meisten meiner Sachen sind eher schlicht bis elegant, also könnte man das casual chic nennen. Aber ich trage auch mal Sneakers oder ein ganz buntes Teil. Einige meiner Freundinnen nennen noch „süß“ als Stil-Attribut. Wieso festlegen? Wir sind doch viel zu facettenreich dafür :)

Antworten

Da hast du Recht, liebe Sabine! Es gibt gar keinen Grund, sich irgendwo einzuordnen. Anderseits muss ich zugeben, dass ich andere schon manchmal beneide oder bewundere, die ganz klar ihren eigenen Stil gefunden haben ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *