Manchmal denke ich mir: Einfach mal krank sein, den ganzen Tag auf der Couch liegen und Schrott im Fernsehen schauen, das wäre doch himmlisch. Aber dann bin ich krank und merke: Mist, eigentlich hatte ich doch dies und jenes vor. Dann habe ich das Gefühl, draußen zieht die Welt an mir vorbei und ich verschwende untätig meine Zeit. Abgesehen davon fühlt sich Kranksein natürlich nie toll an, wenn man mal mittendrin steckt.

 

Im Malaysia-Urlaub fühlte ich mich ein paar Tage krank und schlapp und ärgerte mich, dass ich die Zeit nicht besser nutzen konnte. Zurück zu Hause habe ich gleich wieder hundert Dinge auf meiner Liste, die ich unbedingt erledigen will: Urlaubsvideos sichten, endlich mal wieder zum Sport gehen, einen neuen Beitrag tippen, Bilder für den Blog knipsen, mit der Familie telefonieren, E-Mails an Freunde schreiben – und das alles mit Jetlag. Ich schaffe es, zwei Outfits zu shooten, dann fühle ich mich auf einmal tierisch schlecht, ich lande für den Rest des Tages auf dem Sofa.

 

Vielleicht ist es ganz gut, dass der Körper einem manchmal knallhart sagt: Mach mal halblang! Natürlich würde jeder von uns gerne den ganzen Tag volle Power geben können, aber dafür ist unser Körper nicht ausgelegt. Er braucht Ruhephasen, mal ein bisschen Leerlauf, genug Schlaf und hin und wieder total unproduktive Phasen, um dann wieder durchzustarten. Wie sieht das bei euch aus? Fällt es euch leicht, einfach mal nichts zu tun, oder seid ihr ständig auf Trab?

 

peperosa02peperosa01peperosa07peperosa09peperosa03peperosa06peperosa08

 

Bluse: H&M

Shorts: American Retro über TK Maxx

Rucksack: Suri Frey

Schuhe: Peperosa

Armkette: Sweet Deluxe

Ring: Accessorize

Auch interessant

12 comments

Antworten

Ich kenn das nur zu gut!!!

Schöner Look übrigens ! :)

Liebste Grüße ♥ Joana
TheBlondeLion

Antworten

Diese Farben stehen dir einfach so gut! :)

Liebe Grüße,
Jana von bezauberndenana.de

Antworten

Mein Körper sagt mir auch ziemlich deutlich, wenn er nicht mehr mag. Zu wenig Schlaf und Stress, dann bekomm ich garantiert Migräne und falle völlig aus. Schönes Outfit!

Antworten

liebe annie, wenn der körper zur ruhe kommt und man dann krank wird, dann ist das für mich ein zeichen, dass man sich selber zu viel zugemutet hat. meine to do liste wird auch immer länger und ich muss ab und zu die reißleine ziehen.
liebe grüße!

Antworten

Ein wunderschöner Look. Die Farben stehen dir total gut :)

Liebe Grüße Martina
http://www.kleisam.org

Antworten

Tolles Outfit und ein guter Beitrag. Ich bin immer auf Trab und gebe Gas. Oft fühle ich mich dann ausgelaugt und wundere mich warum. Das der Körper mal Ruhepausen braucht, sollte ich mir mal hinter die Ohren schreiben. Als Blogger gar nicht so einfach, denn es gibt einfach immer etwas zu tun.

Liebe Grüße

Charlotte von http://www.importantpart.de

Antworten

Ein toller look ! Ich mag diese Farbkombination auch sehr !
Einen schönen Abend wünsche ich dir.
Liebste Grüße
Marie

http://www.whatiwearinlondon.com

Antworten

Ganz toller Casual-Look. Die Hose ist so cool :)
Liebe Grüße

Antworten

Ein tolle Look!
Liebe Grüße
Sarah

Antworten

Ich muss sagen, dass es mir extrem schwer fällt einfach mal gar nichts zu machen…ich bin lieber beschäftigt und habe etwas zu tun, sonst kommt es mir schnell so vor, als würde ich meine Zeit verschwenden“ :D
Aber ab und an sollte man sich auf jeden Fall eine Pause gönnen :)

Liebe Grüße

http://nilooorac.com/

Antworten

Ein toller Look! :)
Liebe Grüße
Darlene

Antworten

Ja, entweder man verschafft sich selbst eine kleine Auszeit oder der Körper zwingt einen dazu. Ich versuche einfach, Pausen einzuplanen.

Liebe Grüße
Michael

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *